Corona-Hilfe für Kosmetikstudios

  

Kostenfreie Unterstützung in der Krise? 

Aufgrund zu hoher Nachfrage leider nicht mehr möglich.

 

"Das BAFA hat für das attraktive Fördermodul für Corona-betroffene Unternehmen mehr Anträge erhalten als an Haushaltsmitteln zur Verfügung gestellt werden konnte.

Aufgrund der großen Nachfrage sind die für dieses spezielle Fördermodul vorgesehenen Mittel bereits ausgeschöpft, es können auch keine zusätzlichen Mittel zur Verfügung gestellt werden. Die Förderung aus dem Corona-Sondermodul wurde deshalb vorzeitig eingestellt. Daher können Unternehmen leider keine Inaussichtstellung bzw. Bewilligung eines Antrags in diesem Fördermodul mehr erhalten."
(Quelle: BAFA Unternehmensberatung Stand: 27.05.2020)

 

Gibt es Alternativen? Gleich nachfragen:

Einwilligung (Pflichtfeld)

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage und späterer Kontaktaufnahme elektronisch erhoben und gespeichert werden.

Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an beratung@kosmetik-marketing.de widerrufen.

Nachricht absenden

 

 

Beschreibung des BAFA-Programms zur Corona-Krisenbewältigung:

Verfügbarkeit: 02.04. - 27.05.2020

Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA): "Die Auswirkungen des Coronavirus haben Deutschland in einem Maß getroffen, auf das sich keiner vorbereiten konnte. Die wirtschaftlichen Folgen sind unter anderem Kurzarbeit, Ausfall von Arbeitskräften und Produktionen, Wegfall von Kunden, verkürzte Öffnungszeiten oder gar Schließungen von Unternehmen. Diesen negativen Auswirkungen insbesondere für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) sowie die Freien Berufe gilt es entgegenzutreten." 

Daher wurde schnell und unbürokratisch Hilfe auf den Weg gebracht. Und gerade bei Kosmetikstudios ist diese, aufgrund der geringen bis fehlenden Einkünfte mehr als willkommen.


Die Vorteile auf einem Blick:

  • keine Beratungskosten - betroffene Unternehmen erhalten einen Zuschuss für eine Beratungsleistung in Höhe von 100% (bis maximal 4.000 Euro netto)
  • keine Vorfinanzierung - die Beratungskosten werden von der zuständigen Förderstelle direkt überwiesen
  • mehrere Beratungen möglich - betroffene Unternehmen können bis zur Ausschöpfung der maximalen Zuschusshöhe mehrere Beratungen in Anspruch nehmen
  • keine versteckten Zusatzkosten - Reisekosten und Auslagen (z.B. Hotel) werden ebenfalls im Rahmen der Förderung beglichen 

  

Das Corona-Förderprogramm wurde aufgrund der übermäßig hohen Nachfrage leider vorzeitig eingestellt!

  

Bisherige Beiträge zur Corona-Krise:

 

Sollten Sie über die Tipps hinaus noch Fragen haben, stehe ich Ihnen gern zur Verfügung.

  

 

Thomas Pretschner

 

 

Telefon: +49 (0) 351 / 888 92 02

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Einwilligung (Pflichtfeld)

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage und späterer Kontaktaufnahme elektronisch erhoben und gespeichert werden.

Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an beratung@kosmetik-marketing.de widerrufen.

Nachricht absenden

 

Diese Seite verwendet Cookies, Youtube, Google Maps, Google Web Fonts und Google reCAPTCHA. Durch die weitere Benutzung unserer Internetseite, stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.